brands-hatch
DTM 2019
Nächstes Rennen
Brands Hatch, Vereinigtes Königreich

Tage

Stunden

Minuten

Sekunden
spa
Blancpain GT 2019
Nächstes Rennen
Spa-Francorchamps, Belgien

Tage

Stunden

Minuten

Sekunden

Unsere DTM-Fahrer

driver mask
Paul di Resta

 

Paul Di Resta


  • Geburtsdatum:16.04.1986
  • Geburtsort: West Lothian, Schottland
  • Wohnort: Monaco
  • Familienstand: Verheiratet mit Laura, zwei Söhne

Paul Di Resta bringt die Erfahrung aus neun Jahren DTM mit zu R-Motorsport. Bis 2017 feierte er elf Siege, neun Pole-Positions und 37 Podestplätze. Zu den grössten Erfolgen des Routiniers zählt der Titelgewinn 2010. Auch in der Formel 1 stellte Di Resta sein Können bereits unter Beweis. In der Königsklasse trat der Schotte von 2011 bis 2013 an.

Paul Di Resta


driver mask
Jake Dennis

Jake Dennis -  

Jake Dennis


  • Geburtsdatum:16.06.1995
  • Geburtsort: Nuneaton (UK)
  • Wohnort: Nuneaton (UK)
  • Familienstand: Ledig

Jake Dennis ist fester Bestandteil von R-Motorsport. Nachdem der Brite 2018 in der Blancpain GT Series erfolgreich an den Start ging, steht für ihn 2019 eine neue Herausforderung bevor. Erstmals geht der GT-Profi in der DTM an den Start, in der er einen Aston Martin Vantage DTM pilotiert.

Jake Dennis


driver mask
Daniel Juncadella

 

Daniel Juncadella


  • Geburtsdatum: 07.05.1991
  • Geburtsort: Barcelona, Spanien
  • Wohnort: Barcelona, Spanien
  • Familienstand: Ledig

Mit Daniel Juncadella konnte R-Motorsport ein echtes Multitalent für den DTM-Einstieg verpflichten. Der Spanier gehörte in der Formel 3 bereits zu den schnellsten Piloten und trumpfte anschliessend in der DTM auf. Auch in GT-Meisterschaften, wie der Blancpain GT Series, stellte er sein Können eindrucksvoll unter Beweis.

Daniel Juncadella


driver mask
Ferdinand Habsburg

 

Ferdinand Habsburg


  • Geburtsdatum: 21.06.1997
  • Geburtsort: Salzburg (A)
  • Wohnort: London (UK)
  • Familienstand: Ledig

Ferdinand Habsburg feiert gemeinsam mit R-Motorsport sein Debüt in der DTM. Der talentierte Österreicher begann seine Karriere im Kartsport und startete später unter anderem in der FIA F3 European Championship. Bei den Rolex 24 at Daytona 2018 sammelte Habsburg erste Erfahrung auf der Langstrecke.

Ferdinand Habsburg